Uni Posca

Farbe ist Träger von Emotionen, subtil und mächtig, universell und einzigartig zugleich. Über die Jahrhunderte entwickelte sie sich zu einer Sprache, die stets und ständig in Bewegung ist. Sie ist untrennbar mit unserer Sinneswelt verknüpft. Ihrer Natur nach ist die Verwendung von Farbe also eine große künstlerische Herausforderung.
Bereits 1983 war der POSCA-Marker in den Kunstgemeinschaften, die sich aus der urbanen Kultur heraus entwickelt haben, ein sensationeller Erfolg. Heute möchte POSCA eine künstlerische Dynamik in Gang setzen, um eine Künstler-Community zu bilden, die Öffentlichkeit an das aktuelle Kunstgeschehen heranzuführen und Impulse für das künstlerische Schaffen von morgen zu geben.