Fog Linen Work

Yumiko Sekine begann ihr erstes Geschäft im Jahre 1993 und importierte gebrauchte Bücher und Haushaltswaren aus Europa und Amerika nach Japan. Auf der Suche nach noch mehr Artikeln konnte sie keine erschwinglichen, alltäglichen Leinenprodukte finden, die sie immer in ihrer Kindheit benutzt hat. Sie besuchte Litauen, ein Land in dem Flachs wächst, dessen Fasern in Leinen gesponnen wird. Litauen produziert und exportiert Leinen Produkte in andere europäische Länder seit dem Mittelalter. Sie war enttäuscht, dass es dort für den täglichen Gebrauch keine Leinen Produkte in den Geschäften gab. Dies führte sie dazu, mehrere Leinen Hersteller zu kontaktieren und sie begann, ihre eigenen Entwürfe in Litauen herzustellen. Ihre erste Kollektion bestand aus nur sieben Produkten. Jetzt, nach zehn Jahren, produziert Fog Linen Work eine große Linie von Leinenartikeln für zu Hause so wie zum anziehen. Ihre tollen Arbeiten unterstreichen den heutigen, natürlichen Lebensstil.