Malene Glintborg

Malene Glintborg dachte vor dem Jahre 2010 nicht daran, dass Schmuckdesign ihr Ding sein würde - sie trug nicht einmal selbst Schmuck. Ihre vorherige Tätigkeit erforderte detaillierte, empirische und theoretische Analysen, bevor eine Entscheidung getroffen werden konnte. Sie suchte dann einen Beruf, in dem man in alle Phasen des Entwicklungsprozesses eingebunden werden konnte, von der Ideengenerierung bis zur Produktentwicklung, ohne dass ein großes Produktionssystem erforderlich wäre. In der Schmuckherstellung fand sie genau das, wonach sie gesucht hat.